Neuigkeiten

2. Jugend-RWK geschossen

Am Samstag, 23.04.16, wurde der 2. Jugend-RWK der laufenden Saison ausgeschossen.

Die 1. Mannschaft hatte Freienried 1 zu Gast und musste sich mit 1016 : 1036 Ringen geschlagen geben. Bester Schütze war Lukas Müßler mit 362 Ringen.

Die Zweite musste nach Heinrichshofen, wo es leider mit 912 : 960 Ringen nichts zu holen gab. Bester Wildmooser war Sophia Mang mit 335 Ringen.

Nächsten Samstag wird dann der letzte RWK der Vorrunde geschossen.

1. JRWK der Saison 2016 geschossen

Zum Ende der Saison startete bei der Jugend die Vorrunde des Jugendrundenwettkampfs des Jahres 2016.

Während die 2. Mannschaft schießfrei hatte und erst nächstes Wochenende in den RWK einsteigt, musste unsere 1. Jugendmannschaft in Merching ran. Mit einem doch recht deutlichen Sieg konnten die Wildmooser Jungschützen mit 1011 : 982 Ringen die Punkte mit nach Hause nehmen. Bester Schütze war Lukas Müßler mit 353 Ringen.

Am 23.04.16 hat die Erste dann Freienried 1 zu Gast, während die 2. Mannschaft in Heinrichshofen an den Start geht.

46. Raiffeisenpokal

Am Samstag, den 02.04.2016, wurde in Wiedenzhausen der 46. Raiffeisenpokal ausgeschossen. Am Start waren wieder die „üblichen“ 7 Vereine aus der Region.

Die Wildmooser konnten sich mit 866 Ringen den 2. Platz hinter Egenhofen und vor Wiedenzhausen sichern. Bester Schütze der Wildmooser war Lukas Müßler mit 93 Ringen, beste Schützinnen waren Tamina Weiß und Sabine Maschenbauer mit je 88 Ringen.

Hier die Platzierungen im Überblick:

  1. SV Egenhofen (874 Ringe)
  2. „Die Wildmooser“ Egenburg (866 Ringe)
  3. Tannenbaum Wiedenzhausen (848 Ringe)
  4. „Hubertus“ Weyhern (817 Ringe)
  5. „Vorm Wald“ Odelzhausen (805 Ringe)
  6. Waldschützen Sixtnitgern (804 Ringe)
  7. Römerschützen Sittenbach (799 Ringe)

Herzlichen Glückwunsch an alle Schützinnen und Schützen und vielen Dank an die Raiffeisenbank Pfaffenhofen a. d. Glonn für ihr Engagement!!!

Starter bei der Bezirksmeisterschaft 2016

Auch in diesem Jahr schafften es wieder ein paar Wildmooser zu den Bezirksmeisterschaften 2016 in Hochbrück.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Hier die Starter und Startzeiten:
Tamina Weiß: 07.05.16, 13:45 Uhr, Stand 65
Lukas Müßler: 24.04.16, 11:55 Uhr, Stand 91
Sabine Maschenbauer: 24.04.16, 8:45, Stand 54

Leider kann unsere Mannschaft der Herren-Altersklasse nicht starten, da Richard für längere Zeit ausfällt. Ob ein Einzelstart von Rudi und Wolfgang möglich ist, wird noch geklärt. Startzeit wäre:
Rudi Schopper, 29.04.16, 15:25 Uhr, Stand 3
Wolfgang Maschenbauer: 29.04.16, 15:25 Uhr, Stand 4

UPDATE: Laut Bezirkssportleiter können wir die Mannschaft mit einem „neuen“ Schützen der Herrenaltersklasse auffüllen oder Rudi und Wolfgang starten als Einzelstarter.

Wir wünschen schon jetzt Gut Schuss!!!

4. Auflage-RWK

Am gestrigen Mittwoch fand im neuen Schützenheim der vierte und letzte Auflage-RWK der Saison 15/16 statt.

Zu Gast waren die Auflage-Schützen von KK-Mering, SG Bachern und Mering
St. Afra.

Es war schon ein kleines, aber aufregendes Event. 🙂 Unsere Schützen waren extrem nervös, da es für sie der erste Heimkampf überhaupt war. Trotz weichen Knien und zittrigen Händen konnten die Auflage-Wildmooser den Wettkampf mit 861 Ringen für sich entscheiden und damit 3 Punkte einfahren.

Auf Platz 2 schoss sich KK-Mering mit 839 Ringen gefolgt von der SG Bachern mit 809 Ringen und Mering St. Afra mit 804 Ringen.

In der Tabelle zum Saisonende konnten unsere Auflageschützen mit 10 Punkten und aufgrund der besseren Gesamtringzahl den Spitzenplatz erkämpfen. KK Mering erreichte mit ebenfalls 10 Punkten den zweiten Platz. Die SG Bachern landete auf Platz 3 und die Schützen von Mering St. Afra auf dem 4. Platz.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN UNSERE
AUFLAGE-SCHÜTZEN ZUM AUFSTIEG!!!

10. RWK: beide Mannschaften gewinnen

Der 10. und damit letzte RWK der Saison 2015/2016 ist geschossen. Während es bei der 1. Mannschaft eigentlich nur noch um die Ehre ging, konnte die Zweite den direkten Aufstieg durch einen Sieg gegen den Tabellenzweiten fix machen.

Die Erste hatte Freienried 1 zu Gast und konnte sich deutlich mit 1443 : 1410 Ringen durchsetzen. Bester Schütze war Klaus Müßler mit 367 Ringen.

Die 2. Mannschaft musste gegen den Tabellenzweiten Wulfertshausen 2 ran und konnte mit 1441 : 1421 Ringen gewinnen. Bester Schütze war Lukas Müßler mit starken 379 Ringen.

In der Abschlusstabelle steht die Erste mit 12 : 8 Punkten auf einem guten 2. Platz. Ausschlaggebend hierfür waren die 15 Ringe mehr, als der Drittplatzierte.

Durch den Sieg beendet die Zweite die Saison mit 14 : 6 Punkten auf Platz 1 der A-Klasse Gruppe 2 und steigt damit direkt in die Gauliga auf.

Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg an Sabine, Mani, Lukas, Andi, Maxi und Wolfgang!!!

Wir freuen uns schon jetzt auf die kommende Saison, in der wir zwei Mannschaften in der Gauliga haben werden. Weiterhin gibt es Überlegungen, wieder eine 3. Mannschaft ins Rennen zu schicken. Wir halten euch auf dem Laufenden.

9. RWK: erste Niederlage in der Rückrunde für 2. Mannschaft

Bereits am gestrigen Montag schoss die Zweite den 9. RWK der Saison 15/16. Zu Gast waren unsere Freunde von Tegernbach 1. Mit 1409 : 1425 Ringen musste die Zweite die erste Niederlage der Rückrunde hinnehmen. Bester Wildmooser war Mani Wolf mit 359 Ringen.

Trotz Niederlage war es ein schöner Abend und wir freuen uns schon auf das nächste Aufeinandertreffen. 😉

Viele Grüße nach Tegernbach und allzeit „Gut Schuss“!

8. RWK: Erste verliert, Zweite gewinnt

Der 8. RWK ist geschossen. Während die Erste erneut eine Niederlage mit 1454 : 1465 Ringen gegen Bachern einstecken musste, konnte die Zweite ihren Kampf gegen Merching 2 mit 1414 : 1375 Ringen gewinnen.

Bester Schütze der 1. Mannschaft war Klaus Müßler mit 369 Ringen und bei der Zweiten Lukas Müßler mit 361 Ringen.

Nachdem Wulfertshausen 2 verloren hat, ist nun die zweite Mannschaft der Wildmooser bei Punktgleichheit aber mehr Ringen neuer Tabellenführer in der A-Klasse Gruppe 2. Wer weiß, vielleicht schaffen wir es ja, dass nächstes Jahr wieder beide Mannschaften in der Gauoberliga starten. 🙂

Für die Zweite geht es bereits am Montag gegen Tegernbach weiter. Die erste Mannschaft muss dann kommenden Freitag gegen Ottmaring 2 ran.